Website-Icon KAIAKOO® | Persönlichkeits-Architektur

Business Coaching von der Steuer absetzbar?

Betriebsausgaben

Egal ob für Freiberufler, Angestellte oder Führungskraft: Immer mehr Menschen holen sich Unterstützung bei einem Coach. Um sich persönlich weiterzuentwickeln oder um beruflich fit zu bleiben. Was hinreichend unbekannt ist: Leistungen eines Business-Coachs können steuerlich geltend gemacht werden. Einige Regeln, sind dabei zu beachten:

Angestellte

Angestellte können den Coach natürlich auch selbst zahlen. Das bedeutet, alle Rechnungen, die der Coach stellt, kann der Angestellte in seiner Einkommensteuererklärung bis zu einem Rechnungsvolumen von 920,00 € p.a. einbringen. So hoch ist nämlich der Arbeitnehmer-Freibetrag.
Interessant wird es wenn Angestellte über diesen Arbeitnehmer-Freibetrag kommen. Das heißt konkret, dass jeder Euro den der Angestellte für das Business Coaching ausgibt als Werbekosten absetzbar sind.Mit anderen Worten, Sie können richtig bei der Beanspruchung des Coaches richtig zugreifen, weil diese Kosten Ihre Steuerbeträge mindern. Dies gilt gleichermaßen für die Auswertung Ihres privaten Master Typo 3® Profiling.

Unternehmer

Für einen Unternehmer heißt das: Leistungen, die bei einem Business-Coach in Anspruch genommen werden, können als Betriebsausgabe von der Steuer abgesetzt werden. Das gilt auch, für Unternehmer die Angestellte haben. Die Coaching-Leistungen können ebenso für seinen Angestellten geltend gemacht werden und als Betriebsausgabe abgesetzt werden. Die enthaltene Umsatzsteuer in der Brutto-Rechnung in Höhe von 19% ist monatlich abzugsfähig.“ Bei diesen Leistungen handelt es sich um berufliche Weiterentwicklung, deshalb sind sie steuerlich absetzbar.

Wie oft gilt: Planung hilft

Wer gleich zu Jahresbeginn seine berufliche Weiterbildung durch einen Coach plant, der kann kräftig Steuern sparen und überdies vorausschauend die Steuerersparnis für das laufende Kalenderjahr mit einplanen.

Clever:

Besonders schlau ist es, wenn Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine gemeinsame Planung machen“. „So kann es zum Beispiel für Unternehmen Sinn machen, statt einer Gehaltserhöhung, Coaching-Stunden für den Angestellten zu beanspruchen/buchen.

Eine Gehaltserhöhung wird durch die Steuer leider wieder aufgefressen. Soll heißen, der Arbeitgeber hat am Ende mehr bezahlt – der Arbeitnehmer wiederum hat netto kaum etwas mehr raus. Wenn Sie das Geld für Coaching einsetzen, drehen Sie den Spieß einfach herum: Der Arbeitgeber reduziert seinen Gewinn vor Steuern – und der Angestellte bekommt den kompletten Gegenwert des Geldes in Form eines Coachings.“

So gesehen ist diese Lösung nicht nur ideal für die steuerliche Entlastung, sie ist auch eine prima Lösung für die Qualität des Unternehmens:
Das Unternehmen gewinnt, indem es hoch qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt und dadurch zusätzlich die Mitarbeiterproduktivität steigert.
Indessen gewinnt der Mitarbeiter, weil er sich weiterqualifiziert und motiviert und voller Engagement arbeitet. Eine klassische Win-win-Lösung also.

MASTER TYPO 3® ist eine Coaching Leistung:

Vorgenannte Steuervorteile greifen natürlich auch, wenn Sie meine Leistungen als MASTER TYPO 3® Profiler in Anspruch nehmen. Sei es als Angestellter oder als Unternehmen mit Angestellten. Klingt gut? – Dann Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Die mobile Version verlassen